Warum dieser Weblog für das Atelier uferlos? Nun, die Kunst, das Atelier und alles, was damit zu tun hat, nimmt einen großen Raum in unserem Alltag ein – mehr Raum, als eine normale Website uns bieten kann. Ein Blog hingegen gibt uns die Chance, aktuell auf all die Themen einzugehen, die uns am Herzen liegen, die wichtig oder einfach nur interessant zu lesen sind. Selbstverständlich finden Sie hier auch alle Fakten zum Atelier und zur Malschule, also die Antworten auf die Fragen: Wer, was, wann und wo? Wir freuen uns, wenn Ihnen das Lesen unseres Blogs Spaß und Lust auf die Kurse im Atelier uferlos macht!

  • Nadine Eisengarten: Besteht die Möglichkeit in den Töpferkurs Mittwochs noch einzusteigen? Mein Sohn ist 11 Jahre und...
  • Sigrid Wiegand: Liebe Ina, das ist eine gute Idee, die historischen Maltechniken aufzugreifen.-Viel Erfolg. –...
  • Heike: Liebe Ina, der Atelierfest-Termin ist eingetragen! Freuen uns schon drauf. Wünschen euch noch eine schöne...
  • Ulli: Hi Pia, wünsche Dir viel Erfolg & vor Allem viel Spaß im Atelier. Möchte gern der 1. sein, der ein Button...
  • E.Schafhauser: Es ist zum Heulen!! Ich bin leider die nächsten Tage im Harz, so dass ich nicht kommen kann. Viel...

16.04.2014 | Aufzaehlungspunkt Allgemein

Neue Kurse – Historische Maltechniken

Ina

 Wir starten eine neue Kursreihe zu historischen Maltechniken. Der Restaurator und Grafiker Tobias Winter (www.winter-restaurierung.de) wird in der ersten Veranstaltung am 12.  Juli in die Grundlagen der Schabloniertechnik einführen. Diese Technik erfuhr zur Zeit der Reichsgründung ab 1871 einen enormen Auftrieb, sollten doch die massenhaft entstandenen Mietshäuser ornamental und modern ausgestaltet werden. Dabei kamen sowohl Friese als auch ganze Wand- und Deckengestaltungen zum Einsatz. Unser Lehrgang ist eine Einführung in  die Schabloniertechnik – vom Entwurf eines passenden Ornamentes über die Anfertigung der Schablonen bis hin zur praktischen Anwendung der Schabloniertechnik. Er soll Anregungen geben, selbst kreativ zu werden, wenn es um die Ausgestaltung der eigenen vier Wände geht.

Der Kurs beginnt am 12. Juli um 11.00 Uhr im Atelier uferlos. Er wird 4-5 Stunden dauern. Der Preis steht in Kürze fest. Sie können ihn dann unserem Blog entnehmen. Anmeldungen nehmen wir telefonisch und per mail bis zum 30. Juni entgegen. Bei Fragen können Sie sich auch an Tobias Winter wenden (siehe oben).  Wir freuen uns auf  Sie.

Weitere geplante Kurse sind: Vergoldung, Fassmalerei, Marmorierung und Holzimitation sowie Stuckmarmor.


 

Aufzaehlungspunkt Schreiben

Kommentare(1)

14306

Sigrid Wiegand:

Liebe Ina, das ist eine gute Idee, die historischen Maltechniken aufzugreifen.-Viel Erfolg. – Möchte Dir nur noch sagen, dass ich seit gestern die ersten Mauersegler beobachtet habe. Du auch?

Kommentar schreiben

Infomiere mich bei weiteren Kommentaren per Mail

Kommentar senden